: : Banana Pancakes : :

food | 31. Januar 2016 | By

headsandfood_food_bananapncake_02 
Nun zaubere ich noch eine weitere Leckerei aus dem Reisekoffer, natürlich nur das Rezept, denn die Banana Pancakes nach dem Rezept von Jo Dombernowsky sind so gesund-lecker, dass sie nicht besonders lange halten. Die Banana Pancakes schmecken nach Urlaub am Meer, aber mir persönlich genauso gut in Hamburg bei -2° C.

Probiere selbst!

Für die Pfannkuchen brauchst Du:

180 g Weizenmehl (Type 505) oder Vollkornmehl
2 EL Zucker
2,5 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
1 kleine, geschälte überreife Banane, je brauner, desto besser
240 ml + 2 Esslöffel fettarme Milch
2 große Eier
1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
3 Esslöffel geschmolzene ungesalzene Butter

zum Ausbacken: Pflanzenöl
ungesalzene Butter
zur Dekoration: Ahornsirup
Puderzucker
geröstete Mandeln, Kürbiskerne, grobe Haferflocken
3-4 TL Konfitüre

Für den Teig schmilzt Du zuerst die Butter. Dann gibst Du das Mehl, Zucker, Backpulver und das Salz zusammen in eine Schüssel. Zerdrücke die Banane mit einer Gabel. Gib die Banane zusammen mit der geschmolzenen Butter zur Mehlmischung. Die Eier mit dem Schneebesen aufschlagen, dann die Milch und Vanilleextrakt zugeben und alles gut vermischen. Die Eimischung zur Mehlmischung geben, nur kurz unterheben. Zum Ausbacken Pflanzenöl und Butter in der Pfanne zerlassen und den Teig zugeben und nacheinander die Pfannkuchen backen. Die Pfannkuchen noch warm mit Ahornsirup, gerösteten Mandeln, Kürbiskernen, Haferflocken und Konfitüre servieren.

headsandfood_food_bananapncake_03

Mache es Dir gemütlich und genieße!

Herzlich Katja

headsandfood_food_bananapncake_04


Kommentare

  1. Leave a Reply

    Strona
    7. Juni 2016

    Many thanks for info. Waiting for more and looking forward to read you:-). Regards

  2. Leave a Reply

    Katja
    6. Juni 2016

    Thank you! And best regards for the visitor!!!

Folgende HTML tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>