: : Ketchup und Senf : :

food | 16. Dezember 2015 | By

headsandfood_food_blaubeersenf_01
headsandfood_food_blaubeersenf_02

Nun wird es langsam spannend. Nur noch wenige Tage bis Weihnachten!
Heute kommen nun die Rezepte vom Ketchup mit Pflaumenmus und vom Blaubeersenf, den Muriel Struck gezaubert hat. Beides schmeckt herrlich zu den verwickelten Würstchen und lässt sich ganz entspannt mehrere Tage vor dem Fest schon zubereiten.

Für 2 x 200 ml Blaubeersenf brauchst Du:

300 g TK-Blaubeeren
45 g brauner Zucker
1 TL Honig
2 Prisen Salz
50 ml weißer Balsamico
3 EL Dijonsenf
3 EL süßer Senf

Die Blaubeeren auftauen lassen und mit Zucker und Honig in einen Topf geben. Aufkochen und unter Rühren köcheln, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Salz und Essig dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln, bis die Masse leicht eingedickt ist. Den Topf vom Herd ziehen und den Senf einrühren. Alles mit dem Pürierstab pürieren. Noch heiß in vorbereitete saubere Gläser füllen. Der Senf hält 3–4 Wochen im Kühlschrank, theoretisch…

headsandfood_food_blaubeersenf_03 
Tomatenketchup mit Pflaumenmus

 Für 500 ml Ketchup brauchst Du:

650 g Tomaten
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
15 ml heller Balsamico
2 TL Rohrzucker
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2–3 EL Pflaumenmus

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten an der Unterseite kreuzförmig einritzen, in das Wasser geben und 30–60 Sekunden überbrühen. Mit der Schöpfkelle herausnehmen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten klein schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Tomaten, Zwiebel und Knoblauch in einen Topf geben und bei geringer Temperatur kurz köcheln. Tomatenmark, Balsamico, Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben und etwa 20 Minuten einkochen. Zuletzt das Pflaumenmus unterrühren und das Ketchup in ein vorbereitetes sauberes Glas füllen. Im Kühlschrank aufbewahren.

headsandfood_food_ketchup_01
Ich wünsche Euch eine schöne und möglichst entspannte Zeit!

Katja


Kommentare

Folgende HTML tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>